iPad und Autismus

Ein Thema, das hierzulande noch völlig unbekannt scheint. Wie das iPad Kindern und Erwachsenen mit Autismus helfen kann. Eine kleine Linksammlung,  das meiste leider nur auf Englisch:

Deutsche Artikel zum Thema:

Technology Review von heise.de

der Standard.at

Ein sehr guter Filmbeitrag von CBS. Guckt ihn Euch unbedingt an. Wahnsinnig spannend, anrührend und informativ. Die ersten 12 Minuten auch hier auf youtube.

Ein Foxnews Artikel.

Auf Squidoo Eine gute Zusammenstellung zum Thema iPad und Autismus.

Aus der Apple Präsentation für das iPad2:

Wie ein technisches Gerät das Leben von Menschen verändern kann. Zum Besseren.

Soweit erstmal. Hoffe ich kann Euch damit helfen.

P.S. Noch ein guter Blogeintrag zum Thema Legasthenie und iPad. Hat ja damit auch zu tun.

Nachtrag:

  1. Legasthenie Coaching schreibt:

    Danke für die Erwähnung des Artikel auf deinem Blog. Um, es nur klarzustellen Legasthenie hat mit Autismus nichts zu tun. Sicherlich können erworbene Lese-Schreibschwächen (LRS) damit zu tun haben. Man sollte die Zusammenhänge nicht vermischen!

  2. Lisa schreibt:

    Ich wollte Legasthenie und Autismus nicht miteinander vermischen. Es ging mir nur darum, dass bei den Beiträgen zum Autismus in meinem Artikel, viele Apps und Methoden gezeigt werden, wie Autisten ihre Sprach- und Schreibfähigkeit verbessern können. Deshalb halte ich ihren Artikel für interessierte Leser als eine gute Ergänzung zum Thema. Gerade auch, weil es auf diesem Gebiet (Lese- und Schreibförderung mit dem iPad) nicht allzu viele Artikel auf Deutsch gibt. Trotzdem ist der Hinweis natürlich völlig berechtigt und notwendig.