Apple – Gate – ?

Breaking News: Apple und das Update-Gate! Apple schmeißt den Dezember raus!

Systemabstürze, Reboots, unbrauchbare Helligkeitseinstellungen, Bluetooth unbrauchbar, Vibrationen lassen sich nicht ausschalten, Batterie-Gate, Auflade-Gate und der Dezember 2012 ist nicht vorhanden bei Apple. Und alles bei Ihrer DPA und in der Tagesschau.
Bei dem Update auf 4.2 sind Apple gravierende Fehler unterlaufen, der Konzern will dazu keine Stellung nehmen, vor allem Nexus Geräte sind betroffen, da andere Phones nie dieses Update erhalten werden…

Moment:
Google, ich meinte Google hat diese Probleme. Ach ja, und sofort verstehe ich warum in den Nachrichten nicht darüber berichtet wird. Ist ja nur Android, und wenn die ihr System versaubeuteln interessiert dass ja niemanden.
Hier die Quelle von den Androiden selbst.

Aber Maps-Gate. Ha.
Habt ihr Apple Maps benutzt? Ja? Na seht ihr. Ist gar nicht so schlimm. Im Gegenteil. Dank Vektorgrafiken lädt die Darstellung rasend schnell , 80 % schneller als bei Google Maps, und bleibt auch länger offline, die Navigation per Auto ist ein Traum. Staus und Baustellen werden aktuell in die Navigation einberechnet (so aktuell, dass ich mich mit meiner Mutter furchtbar gestritten habe, bis sich rausstellte, dass Siri und Apple recht hatten, da der direkte Weg wegen Bauarbeiten gesperrt war), Fehler der ersten Stunde wurden ausgemerzt, Navigation per Nahverkehr geht Super über die Bahn-App, Start und Ziel aus den Karten werden an die Bahn-App weiter gereicht und Zack ist das Ergebnis da.
Ich weiß wirklich nicht, was das Geschrei noch soll. Die offensichtlichen Fehler sind weg. Google Maps fand auch nur die Hälfte und schickte mich auch schnell mal nach Hollister USA und nicht in die Mall, da ist Apple doch ehrlicher, Keine Treffer anzuzeigen. Mobil lädt Google dreimal länger, genau wie Open Street Map, die aber wenigstens detaillierter sind, vor allem was Fußwege an angeht.
Und Nokias Here Karten sind leider ganz hässlich und von Nahverkehr haben die auch noch nix gehört, jedenfalls in Deutschland. Aber ich gönne ihnen die Chance, jetzt vor Google sich noch Marktanteile sichern zu können.

Aber da weit über die Hälfte der iOS Benutzer schon upgedatet haben, wird sich die Kunde auch ohne DPA verbreiten, genau wie mit dem Antennagate. Denn jeder iPhone Besitzer erlebt es selbst: Maps geht doch wunderbar, schneller als jemals zuvor und bringt mich dahin, wo ich hin will. Die Satelliten Bilder sind aktueller als bei Google und die peinlichen Fehler der Anfangszeit nicht mehr zu finden. Was soll also das ganze Geschrei…

Hier noch ein Link dazu.

Ach ja euch Nexus Besitzern:
Viel Spass beim Rebooten und mit fehlenden Apps. Und ihr dürft noch nicht einmal laut aufschreien, da ihr doch nicht zugeben könnt, dass euer kopiertes System irgendwelche Fehler haben könnte. Auch Heise konnte sich nur dazu durchringen über den fehlenden Dezember zu berichten.
Und dass das Nexus Passwörter im Klartext speichert… Geschenkt. Wollen doch nicht kleinlich sein,wenn Eure Konten schon abgeräumt wurden…

P. S. Ich schaffe es in der Here App einfach nicht einen Ort zu markieren, eine Stecknadel zu setzen. Ich kann nur Orte über das Suchfeld eingeben. Doof für Plätze, die keine Adresse haben…

Klingelton Bug beim Samsung Galaxy Nexus (Update)

Was ich schon hier erwähnte, scheint sich zu bestätigen. Samsung und Googles neues Ice-Cream-Sandwich (dieser Name ist wirklich bescheuert, siehe nochmal hier) Galaxy Nexus Dingens hat einen Klingeltonlautstärkebug. Näheres hier. Ohne Einwirkung des Nutzers stellt sich das Telefon auf Stumm. Vielleicht haben die Samsungentwickler das Ding einfach nicht genug getestet, oder sie waren es leid, im Restaurant/Kino/Theater vom Klingeln rücksichtsloser Androidennutzer gestört zu werden, vielleicht nutzen sie ein Smartphone auch gar nicht mehr zum telefonieren, wie ein Nutzer des Heise-Forums stolz von sich berichtet, egal, blamabel ist das ganze schon jetzt. Und falls es wirklich ein Hardwaredefekt ist, wird es für Samsung auch teuer.

Mal sehen, wie sich die Geschichte weiter entwickelt, ob es sich weiter bestätigt und ob dann das Geschrei genauso groß wird, wie bei vermeintlichen -gates der Firma Apple. Da wird jeder Mini-Fehler sofort zur Katastrophe hoch stilisiert, mit riesigem Rauschen im Blätterwalde.

„Klingeltongate“ stelle ich schon mal bereit.

Weitere schöne Schlagzeilen:

„Wenn das Telefon dreimal nicht klingelt“

„Immer öfter mal einen Anruf verpassen“

„Samsung schweigt – Genauso wie sein Telefon“

„STILLE: da gibt es doch was von Samsung“

„Ja, ist denn heut schon Weihnachten? Stille Telefone von Samsung“

Ok, jetzt reicht es 😉

 

Update:

Der Bug ist ja viel schlimmer, als ich gedacht hatte. Nicht nur die Klingeltonlautstärke wird auf null gestellt, nein auch die Musikwiedergabelautstärke und noch schlimmer, die Hörerlautstärke beim telefonieren. Und dies passiert wohl beim Wechsel von einem 3G Netz in ein 2G Netz, oder wenn ein Telefon in der Nähe ist, dass auf 3G funkt, oder auch noch ganz anders. Soll heißen, ich laufe so durch den Wald und höre Musik, mein Telefon wechselt, weil der Empfang von 3G schlecht wird, auf 2G, BUMM, Musik ist komplett still. Ich telefoniere mit einem Geschäftspartner, Bumm, ich kann ihn nicht mehr hören. Ein Film sehen, BUMM, ich sehe ihn nur noch, aber höre ihn nicht mehr. Oder die Lautstärke wandert von still auf komplett laut und wieder zurück in schneller Folge. Alles nicht so schön… Und noch kein Update da.